Diese Seite gehört zur Deutschen Evangelischen Allianz (DEA)

Wie hat "30 Tage Gebet" angefangen?

Bei einer Gebetskonferenz 1992 erkannten Verantwortliche und Mitarbeitende in der Missionsarbeit im Nahen Osten die Wichtigkeit, ganz konkret für die islamische Welt zu beten. Gleichzeitig wollten sie durch ihren Dienst Muslimen deutlich machen, dass Gott sie liebt. Daraus entstand dieses Gebetsheft.